Freitag, 16. September 2016

MEIN MINI-"REISEBÜRO"

... heute zeige ich euch wie ich bzw. womit ich unseren FLORIDA-ROADTRIP im August gemanagt habe. Bei einem Trip mit ca. 3.000 gefahrenen Kilometern durch einen ganzen Bundesstaat (und sogar noch in einen Nachbarstaat), werden verschiedene Unterkünfte benötigt und zu jeder Stadt gibt es dann natürlich auch verschiedene Anlaufstellen/Sehenswürdigkeiten und auch ganz viele "Must-do's". Es war nicht der erste Urlaub dieser Art - allerdings hatten wir noch NIE so viel ORDNUNG und ÜBERBLICK in unserem Papierkram (so nennen wir mal die ganzen wichtigen Notizen und Zettelchen).


Mit meinem ORDARALI, ohne den ich im normalen Alltag gar nicht mehr sein kann, war das nämlich absolut easy zu managen:

Für jeden einzelnen Tag gab es eine Ringbuchseite mit den Infos über die Unterkunft, der Entfernung zum nächsten Ort, den Sehenswürdigkeiten usw.


Auf dem Spiralblock wurde jeden Tag die Kreditkarten-Ausgaben aufgelistet (das ist nicht zu unterschätzen und vereinfacht die Abrechnung ungemein!)

Die Belege haben ihren Platz im Druckknopf-Fach ganz vorne und werden chronologisch geordnet.


Und wenn der überhitzte Kopf mal nicht mehr rechnen mag, kommt der im RV-Fach untergebrachte Taschenrechner zum Einsatz.

Im eingehängten Mäppchen finden die Schreibutensilien ihren Platz!


Eins ist ganz sicher: ohne meinen superpraktischen ORDARALI gehe ich bestimmt nicht mehr in Urlaub. Alles in einer Mappe, das ist so praktisch!

Und glaubt mir, mein ORDARALI hat einiges mitgemacht: ins Handschuhfach gedrückt, unterm Sitz abgelegt, in der Handtasche und im Rucksack zwischen Wasserflaschen und Sonnenschutz, im Hotel-Safe (jaaaa, das war unsere Heiligtum und so wichtig wie die Reisepässe) und trotzdem sieht er immer noch wie NEU aus !

Das Ebook gibts HIER

Seid lieb gegrüßt - Marion







Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...