Donnerstag, 4. März 2010

Reissverschluss-Tutorial

Aufgrund der vielen Unsicherheiten beim Einnähen eines RVs in eine Hose, habe ich meinen Ablauf bei der neuesten Jeans (die zeige ich Euch auch noch ;-) mitfotografiert. Vielleicht nimmt das Einigen von Euch die Scheu. Das könnt Ihr auch !! Lest bitte zuerst einmal die ganze Anleitung !!


Mit einem Klick aufs Bild, werden diese größer
Und los gehts:

Benötigt werden zwei Hosenvorderteile mit dem angeschnitten RV-Beleg (der Bogen in der Schrittnaht), ein Reissverschluß und den Untertritt (Rechteck mit 8 cm Breite und Länge des RVs., in der Mitte gefaltet und an einer kurzen und einer langen Seite versäubert.
Sollte der RV zu lang sein (wie bei mir) Kann dieser gekürzt werden. Etwa 2 mm kürzer als der Untertritt (damit nachher nix kratzt). Die Unterkante mit einigen Nähmaschinenstichen gegen Öffnen sichern.
Beide Vorderteile zusammennähen, aber nur bis zum RV-Beleg.

Die kurze geschlossene Schrittnaht von rechts einmal schmalkantig absteppen. Die Seite, an welche später der Untertritt mit RV kommt, ca. 3 - 5 mm über die Mitte rausschieben.
Die RV-Belege ausseinanderbügeln und feststecken.
Der RV-Beleg, welcher nachher den RV abdeckt (die zum Schluß obenliegende Seite) auch schmalkantig absteppen.
Jetzt den RV an der langen Seite am Untertritt befestigen. Hier darauf achten, daß die Seite offen bleibt, an welcher der Beleg zum Schluß oben liegt. Am besten alles so vor sich hinlegen, als würde man die Hose anziehen wollen.
Jetzt den Untertritt, mit der Seite an der der RV angenäht ist, an díe Seite feststecken, welche nachher abgedeckt ist.
... und schmalkantig festnähen.
Jetzt läßt sich das Endergebnis schon erkennen.
Die RV-Abdeckung über die festgenähte Seite legen (ganz knapp) und feststecken.
Auf der Rückseite den Untertritt zur Seite wegklappen. RV schließen ...
.
... und den RV an den zuvor noch eingekürzten (nicht zwingend) RV-Beleg feststecken.
Feststeppen. Dabei im ersten Step bis zum Zipper nähen, aus der Nähmaschine rausnehmen, den RV öffnen und dann den Rest festnähen.

Den Untertritt wieder zurückklappen.
Von Außen die Steppnaht anzeichnen. Dabei darauf achten, daß der Untertritt auf der Rückseite seitlich nicht mit festgenäht wird. Dieser darf erst an der unteren schmalen Kante festgesteppt werden. Sollte einmal der Untertritt breiter sein als der RV-Beleg, so ist das auch kein Problem. Dann wird der Untritt wieder auf die Seite geklappt und nicht ganz bis nach unten in einem Rutsch durchgenäht, sondern kurz vor der unteren Kante des Untertritt gestoppt, rumgeklappt und dann weiter gesteppt. 
Geschafft, der RV ist fertig.
Für den Bund nehme ich einen 9 cm breiten Streifen der eine Länge der oberen Weite der Hose plus 3 cm hat. Dieser Streifen wird in der Mitte gefaltet und fest gebügelt. Auf einer Seite wird noch ein Umschlag von ca. 5 mm gemacht und auch heißt gebügelt, damit die Falte hält.  (Ich mach es mir immer noch einfacher und klebe Wondertape - schmales 5mm-doppeltes-Klebeband -  auf die Kante und klebe es um. Damit geht das Festnähen um ein Vielfaches einfacher !)
Den Bund mit ca. 1,5 cm Überstand nach vorne, mit der ungefalteten Kante rechts auf rechts an die Hosenkante stecken und nähen.
Die festgesteppte Kante nach oben schlagen und die gefaltete Kante direkt auf diese heften.
Die kurze Seite etwa 1 mm weiter als die RV-Kante absteppen. Auf beiden Seiten.
Die Ecken etwas abschrägen.
Den Bund nach hinten stülpen und die Ecken ausarbeiten. Zuvor besteht noch die Möglichkeit Knopflöcher für ein etwaiges Gummiband einzuarbeiten.
Bevor der Bund schmalkantig abgesteppt wird, die noch offene Rückseite mit dem Einschlag so feststecken, daß mit einer Naht auch die hintere Kante mitgefaßt wird.
An der unteren Seite vorderen RV-Seite beginnend den Bund schmalkantig absteppen.
Fertig !!

Ihr habt Euren ersten RV eingenäht und glaubt mir, mit jedem werdet ihr noch schneller !! Diese Fotos sind bei meinem ZWEITEN RV entstanden, ich bin also alles andere als ein Profi !!!

Wünsche Euch noch einen schönen Tag

Eure

PS: leider hat mir Blogger wieder die Bilder verdreht, habe alles versucht, läßt sich gerade nicht ändern.

Kommentare:

  1. Hut ab, liebe marion!
    Fazit für mich-Gummizug!!
    ;-)))) Claudi

    AntwortenLöschen
  2. Danke danke danke danke...
    Du weißt nicht, wie genial das beschrieben ist...lg emma

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht super aus. Vielen Dank für Deine Mühe. Ich muß zugeben, ganz gelesen habe ich das nicht. Aber wenn ich mich irgendwann mal dranwage, weiß ich wo ich gucken muß :-)
    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Marion, du bist ein Schatz...super lieben Dank für die tolle Anleitung, da schaffe sogar ich das! :-)
    Jetzt ist mir das auch verständlich, du hast aber auch tolle Bilder gemacht!

    ganz liebe Grüße Melanie

    AntwortenLöschen
  5. tausend dank für diese tolle anleitung! nach sowas hab ich schon immer gesucht.
    liebe grüße
    alex

    AntwortenLöschen
  6. Toll gemacht,
    ab jetzt ist Reißverschluß nicht mehr das Unwort des Jahres,lach.
    Klasse wie du die Anleitung geschrieben hast.
    Danke
    Kirsten

    AntwortenLöschen
  7. Ganz herzlichen Dank für DIESE TOLLE Anleitung. Ausführlicher geht es wohl nicht, das ist echt perfekt! Da bekommt man richtig Lust loszulegen...Liebe Grüße Steffi

    AntwortenLöschen
  8. liebe marion,

    diese beschreibung ist noch besser als die bei farbenmix...:O)))....super genial...

    ggglg nicole

    AntwortenLöschen
  9. Super Anleitung! Vielen Dank! ich hab's zwar noch nicht verstanden, aber das kommt dann, wenn ich das Schritt für Schritt nacharbeite.

    Ich werde es mir speichern! Vorerst bleibe ich bei beim Gummizug. Meine Mädels sind noch so klein, die sollen sich noch nicht mit Reißverschlüssen rumschlagen müssen .. ;)

    lg Anja

    AntwortenLöschen
  10. Speicher ich mir gleich ab.
    Denn so ganz zufrieden mit meinen Reißverschlüssen bin ich noch nicht, und die abgedeckten, die man für Jeans habe ich noch nicht genäht.

    Danke!

    Und viele liebe Grüße von Inken

    AntwortenLöschen
  11. Ohhh wie klasse!
    Danke liebe Marion für dieses Tutorial!!

    Ich verpüre gerade den Drang das auch endlich mal auszuprobieren ; )

    Das wird jetzt erstmal gespeichert!

    LG Nane

    AntwortenLöschen
  12. Hallo Marion,
    danke für diese tolle Anleitung....damit ich sie auch wiederfinde, darf ich sie mir in meinem Ideenblog verlinken? dann finde ich den Tipp bei der nächsten Hose schnell wieder.

    liebe Grüße Heike

    AntwortenLöschen
  13. Marion, Du Süße,
    ganz, ganz lieben Dank für diese tolle Anleitung, hast Dir ganz viel Mühe gemacht, klasse! Ist abgespeichert und wird bald zum Einsatz kommen.
    GLG Petra

    AntwortenLöschen
  14. Vielen, vielen Dank für diese ausführliche Bilderanleitung. Meine Tochter ist super schmal und ich habe hier seit einem Jahr Kati liegen und scheue mich davor, das endlich mal auszuprobieren. Ich glaube jetzt werde ich mal den Mut fassen und loslegen. Dankeschön !
    LG
    Kathrin

    AntwortenLöschen
  15. Auch von mir vielen, vielen Dank für die tolle Anleitung! Ich glaub jetzt hab sogar ich das endlich mal verstanden und die nächste Hose für Mäuschen bekommt auch einen Reißverschluss! ;-))

    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  16. Hallo Marion,

    ein dickes dankeschön auch von mir!

    Viele liebe Grüße

    Melanie

    AntwortenLöschen
  17. du meine Güte,muss das eine Arbeit gewesen sein,alles so zu fotografieren!!!Ich danke dir gaaanz herzlich dafür!Irgendwann werde ich sie sicher mal brauchen!
    GLG Sandra

    AntwortenLöschen
  18. Eine tolle Anleitung! Ich mache es zwar ein wenig anders, aber das Ergebnis ist in etwa gleich. Den Trick mit dem Wondertape-umgeklappten Bund muss ich mir merken für meine Lieblingsjeans (Ottobre Woman 5/2007, Modell 10) mit Formbund.

    LG
    Antje

    AntwortenLöschen
  19. super genial. Ich hab es ja auch erst 1x gemacht und da hatte ich ca. 2 Wochen Näherfahrung. So sah es dann auch aus, lach. Ganz furchtbar. Deine Anleitung ist klasse, die hätte ich damals gebraucht ;-)

    DANKE

    AntwortenLöschen
  20. Lol das ist ja klasse das versteh sogar ich as Blondine
    Danke liebe Marion
    sieht eindeutig besser aus
    Abe gummizug geht einfacher ...........lach
    ne im ernst ich miß mal sehn wie ich mir das speicher denn das kommt bestimmt bei bestellungen besser an ;-)
    LG Bax und danke für die viele Mühe

    AntwortenLöschen
  21. Obwohl ich schon mehrere Anleitungen ausprobiert habe,war ich mit dem Ergebnis nie ganz zufrieden.
    Vielen Dank für deine Mühe..das probier ich gerne mal aus.
    Bei dieser detailierten Anleitung dürfte ja nichts mehr schiefgehen
    GLG
    Elke

    AntwortenLöschen
  22. super beschrieben vielen dank nun denke ich ich hab das verstanden!!!
    lg kerstin

    AntwortenLöschen
  23. HAllo Marion,
    also ich streu mich auch immer mit den Reissverschlüssen....aber deine Anleitung ist ja perfekt...vielen vielen Dank...das muss ich jetzt einfach mal ausprobieren.
    Gruss Kathrin

    AntwortenLöschen
  24. gelesen habe ich die anleitung noch nicht, aber anhand von den bildern hast du uns eine tolle anleitung geschildert.
    werde ich mir merken wenn ich einen reinnähen muß.
    lg patti

    AntwortenLöschen
  25. Eine super Anleitung.
    Danke dafür..... Habe es im Nähkurs mal anders gelernt, und finde es schön, auch eine andere Variante kennen zu lernen.

    GLG Jutta

    AntwortenLöschen
  26. Danke!!!*Knutsch*...ich werde es unbedingt mal probieren.
    GGLG Andrea

    AntwortenLöschen
  27. na das ist ja mal ne Anleitung :-)
    suche Krampfhaft danach allerding für den Römö aber sollte doch auch hin hauen oder ?
    Lg Elster

    AntwortenLöschen
  28. Danke! Das hast du genial beschrieben!
    Liebe Grüße, Jasmin

    AntwortenLöschen
  29. Vielen lieben Dank für deine super tolle Anleitung. Du machst mir mut, dass ich das vielleicht auch mal schaffen werden...
    Danke!

    LG Sandra

    AntwortenLöschen
  30. TAUSEND DANK!!!!!!!

    Liebste Grüße Tanja

    AntwortenLöschen
  31. Liebe Marion
    danke für diese super tolle Anleitung - dadurch habe ich nun meine erste Hose mit RV genäht....

    glg
    Marina

    AntwortenLöschen
  32. Hallo Marion,

    ich hab heute nach deiner Anleitung einen RV eingenäht und bin begeistert! Lieben Dank für die Anleitung!

    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
  33. ha, das seh ich jetzt erst?! Genial! Hätt ich so gut für meine Recycling Cordhose brauchen können, da hab ich dann den kompletten RV-teil ausgeschnitten und angenäht ;) naja, ging auch ;)

    AntwortenLöschen
  34. Vielen lieben Dank für diese tolle Anleitung!!!

    Dank dir wird es bei uns nur noch Hosen mit Reißverschluss geben :o)))!

    Wenn du mal schau'n möchtest...gerade ist die erste fertig ;o)!

    Ganz liebe Grüße,Doris!

    PS: Ich hoffe es war OK dich zu verlinken?!

    AntwortenLöschen
  35. <3-lichen Dank für's Mutmachen und die tolle Anleitung ;o)

    Die nächste Jeans bekommt bestimmt einen Reißverschluss!

    Ganz lieben Gruß

    Alex

    AntwortenLöschen
  36. Marion - auch wenn der Beitrag schon was älter ist... ich möchte mich bei dir einfach nur mal bedanken. Auch wenn ich nach 3 Jahren Nähzeit kein Anfänger mehr bin, habe ich es einfach bisher nicht begriffen - mit KEINER Anleitung, auch nicht der von Farbenmix - wie man einen Reißverschluss in Hose/Rock einnäht... Ich bin wirklich verzweifelt, weil ich das mit dem Beleg einfach nicht gerafft habe. Dank deiner Anleitung habe ich jetzt gleich 2 Reißverschlüsse eingenäht - und wenn man weiß wie es geht, ist es wirklich simpel! Vielen Dank für die wirklich tolle Anleitung - damit versteht es wirklich jeder (auch so ein Vollhonk wie ich hihi)...
    LG
    Martina

    AntwortenLöschen

♥-lichen Dank, dass Du vorbeigeschaut hast ...

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...